Filamentsamples + PP3D Samplespool

Lose Samples sind immer ein Graus. Kaum hat man die Kabelbinder entfernt verheddern sie sich und sind dann kaum noch vernünftig in den Griff zu bekommen.
Daher habe ich eine Samplespool entwickelt, auf die man unsere Samples einfach aufstecken kann.

Schritt 1:

2x die datei drucken (hier aus M4P ABS Gipsy, eher unsauberer Schnelldruck):

15aed863d8203f

 

 Schritt 2: Sample auflegen, inneres Ende durch eins der Löcher stecken:

25aed86ffc6a92

35aed87007e110 

 

 Schritt 3: 2. Spulenhälfte aufstecken:

45aed870106c98

 

 Schritt 4: Loses obere Ende festhalten, Kabelbinder durchschneiden und herausziehen. Schon könnt ihr losdrucken.

Neu: Samplespool light. Aussparungen in den Seitenwänden ermöglichen einen etwas schnelleren Druck der Spule.

Die Samplespool könnt ihr hier herunterladen:
PP3D-Samplespool
PP3D-Samplespool-light

 

Ein Weiterer Clou, dafür sind auch die Aussparungen im Loch da: Ihr könnt mir eure Samplespools auch zum füllen zuschicken. 
Natürlich werden die dann auch Vakuumverschweißt und mit einem Silikatbeutelchen versehen.

Dann mal noch "Gut Druck" ;)

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.